• a-ortho
  • b-kinder
  • c-china
  • d-musik
  • e-sport

Orthopädie Berlin Mitte

Die Facharztpraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie von Dr. med. M. Fontana liegt im Herzen Berlins, direkt an der Spree und am S-/ U-Bahnhof Friedrichstraße im historischen Stadtteilbezirk Mitte.

In unserer Praxis für Orthopädie in Berlin

Dr.-M.-Fontana

befassen wir uns mit allen akuten und chronischen Erkrankungen der Orthopädie sowie Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Unser Anspruch ist ein medizinisch hohes Niveau in moderner Diagnostik und zeitgemäßer Therapie. Zur optimalen Versorgung unserer Patienten arbeiten wir mit kompetenten und leistungsfähigen medizinischen Netzwerken ambulant und stationär (in dafür spezialisierten orthopädische Fachkliniken und -praxen) zusammen.

Unser Ziel ist ein anspruchsvoller, aufmerksamer Service mit zeitlich optimaler Betreuung und kurzen Wartezeiten – für alle Patienten in unserer orthopädischen Praxis!

Termin online buchen

ohne Registrierung, ohne Anmeldung!

  • Versicherung wählen
  • Terminart wählen
  • Arzt wählen
  • Termin wählen und sichern

Der von Ihnen gewählte Arzt hat zur Zeit keine freien Termine.

O

Osteochondrom

benigner (gutartiger) Tumor im Bereich der Metaphysen der langen Röhrenknochen. Frauen sind seltener betroffen als Männer. Es handelt sich um den häufigsten benignen Tumor des Bewegungsapparates.

Osteochondrosis dissecans (OD)

eine Erkrankung der Gelenkfläche, die meist Sprunggelenk, Knie- oder Hüftgelenk der meist jugendlichen, aktiven Patienten betrifft. Bei der OD kommt es zu einem Untergang eines direkt unter der Gelenkfläche liegenden Knochenbezirks.

Das Knorpel- Knochenstück kann sich aus dem Verbund lösen und als sogenannte freie Gelenkmaus (Dissekat) einen beweglichen Fremdkörper in der Gelenkkapsel bilden. Die direkte Folge von Osteochondrosis dissecans kann eine Gelenkarthrose, mit damit verbundenen Folgen für Bewegung, Sport und Beruf sein.

Osteoidosteom

Tumor, der von den sog. Osteoblastenzellen ausgeht und einen Durchmesser von bis zu zwei Zentimetern erreichen kann. Er tritt vor allem in der Kortikalis der langen Röhrenknochen auf, v.a. an Tibia und Femur.

Es handelt sich um eine häufige Erkrankung (ca. 4% aller Knochentumoren). Frauen sind seltener betroffen als Männer. Die Erkrankung tritt vor allem zwischen dem 11. und dem 20. Lebensjahr auf und manifestiert sich durch Schmerzen, die vor allem nachts auftreten und z.B. durch Acetylsalicylsäure, ASS gebessert werden können.

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns am U- und S-Bahnhof Friedrichstraße.

Für die Anfahrt mit dem Auto:

mehr Infos

Praxiszeiten

MO 08:00-18:00   
DI 08:00-19:00
MI 08:00-18:00
DO 08:00-14:00    15:00-19:00
FR 08:00-12:30

und nach Vereinbarung!

Kontaktdaten

Dr. med. M. Joh. Fontana
FA Orthopädie + Unfallchirurgie
Albrechtstraße 12
10117 Berlin

Telefon: 030 - 4000 48 300

Kontaktformular