• a-ortho
  • b-kinder
  • c-china
  • d-musik
  • e-sport

Orthopädie Berlin Mitte

Die Facharztpraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie von Dr. med. M. Fontana liegt im Herzen Berlins, direkt an der Spree und am S-/ U-Bahnhof Friedrichstraße im historischen Stadtteilbezirk Mitte.

In unserer Praxis für Orthopädie in Berlin

Dr.-M.-Fontana

befassen wir uns mit allen akuten und chronischen Erkrankungen der Orthopädie sowie Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Unser Anspruch ist ein medizinisch hohes Niveau in moderner Diagnostik und zeitgemäßer Therapie. Zur optimalen Versorgung unserer Patienten arbeiten wir mit kompetenten und leistungsfähigen medizinischen Netzwerken ambulant und stationär (in dafür spezialisierten orthopädische Fachkliniken und -praxen) zusammen.

Unser Ziel ist ein anspruchsvoller, aufmerksamer Service mit zeitlich optimaler Betreuung und kurzen Wartezeiten – für alle Patienten in unserer orthopädischen Praxis!

Termin online buchen

ohne Registrierung, ohne Anmeldung!

  • Versicherung wählen
  • Terminart wählen
  • Arzt wählen
  • Termin wählen und sichern

Der von Ihnen gewählte Arzt hat zur Zeit keine freien Termine.

Tennisarm

(Tennisellenbogen) oder Mausarm (Mausellenbogen) – schmerzhafte Entzündung im Ellenbogenbereich an der äußeren Ellenbogenknorre, lat. Epicondylus humeri radialis). Eine entzündung (akut/chronisch) am Epicondylus lateralis humeri und der dort entspringenden Unterarmextensoren.

Meist ist dabei die Insertionsstelle der Sehne des Musculus extensor carpi radialis brevis betroffen. Betroffen sind zumeist Männer und Frauen mittleren Alters (35-50 Jahre). Urs. durch dauerhafte mechanische Überbeanspruchungen werden wohl Mikroläsionen (in und an den Sehnenansätzen am Knochen), in seltenen Fällen auch traumatisch bedingte Makroläsionen (bis zur Ruptur von Sehnenansätzen) in Verbindung mit Entzündungsprozessen beobachtet.

Durch die hohe Beanspruchung der Extensoren (= Strecker-)muskulatur im Tennissport, hat sich die synonyme Bezeichnung des „Tennisellenbogens“ etabliert. Die Epicondylitis lateralis humeri äußert sich vornehmlich durch Schmerzen des äußeren Ellbogens bei Streckbewegungen des Unterarms. Zudem besteht ein Druckschmerz des Epicondylus lateralis ggf. mit leichter Schwellung des betroffenen Areals. In seltenen Fällen finden sich auch Sensibilitätsstörungen.

Charakteristische Schmerzen sind durch verschiedene Bewegungen provozierbar: bei Drehung des Unterarmes, bei Streckung des Handgelenkes gegen einen vom Untersucher ausgeübten Widerstand, bei Streckung des Mittelfingers gegen einen vom Untersucher ausgeübten Widerstand. Th. Mikroläsionen werden in der Regel konservativ, durch Ruhigstellung des Armes oder mit Salbenverbänden (Cortisonpräparate, Voltaren), Zink-Leimverbänden (Quarkwickel) oder auch Gipsschienen therapiert. Zudem besteht die Möglichkeit lokaler Injektionen von Glukokortikoiden (oder pflanzlicher Wirkstoffe) und die orale Gabe nicht steroidaler Antiphlogistika (sog. NSAR).

Weitere Behandlungsmöglichkeiten bestehen mit Hilfe der Akupunktur, der sog. „Eigenbluttherapie“ (Verabreichung körpereigener Plasma- und Wachstumsfaktoren zur Zellreparatur), der Medizinischen Lasertherapie und auch der Stosswelle (radial oder fokusiert). Zum Erlernen physiologischer Bewegungsabläufe und Korrektur von Fehlstellungen erweist sich insbesondere bei chronischen Krankheitsverläufen und Rezidiven eine physiotherapeutische Anleitung als sinnvoll.

Die manuelle Therapie im Rahmen der Physiotherapie umfasst u.a.: Querfriktionen, sog. Streching mit flächiger Aufdehnung der Unterarm-Extensoren. OP Nur bei Sehnenrupturen, sog. therapieresistenten oder sehr chronischem Verlauf besteht die Indikation einer operativen Intervention, wobei in der Regel durch Inzision der Sehne (Tendotomie) eine dauerhafte schmerzlindernde Entlastung des Muskels erreicht werden kann.

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns am U- und S-Bahnhof Friedrichstraße.

Für die Anfahrt mit dem Auto:

mehr Infos

Praxiszeiten

MO 08:00-18:00   
DI 08:00-19:00
MI 08:00-18:00
DO 08:00-14:00    15:00-19:00
FR 08:00-12:30

und nach Vereinbarung!

Kontaktdaten

Dr. med. M. Joh. Fontana
FA Orthopädie + Unfallchirurgie
Albrechtstraße 12
10117 Berlin

Telefon: 030 - 4000 48 300

Kontaktformular