Knorpelschutz

Weltweit werden von Arthrose-Patienten jährlich Millionen von Euro für Präparate ausgegeben, die versprechen, Einfluss auf den Krankheitsverlauf zu nehmen, Knorpelabbau zu stoppen oder Knorpelaufbau gar zu fördern.

Der kommerzielle Markt für derlei Substanzen ist groß. Viele von diesen zählen zu den „Nahrungsergänzungsmitteln“. Hinsichtlich einer möglichen tatsächlich positiven Wirkung tobt auch unter den Wissenschaftlern z.T. ein Streit über Wirkung oder Nichtwirkung der Präparate. Unabhängig davon berichten viele Patienten bei Einnahme diverser solcher Präparate von weniger Schmerzen und Lebensqualitätsverbesserung. Ob dies nur auf den sog. „Placebo-Effekt“ zurückzuführen ist, ist unklar und in den meisten Präparaten nicht evidenc-based (also durch sachliche Studien hinlänglich belegt). Ein echter „Knorpelaufbau“, darin sind sich fast alle Wissenschaftler einig, wird durch diese Präparate nicht erreicht.

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns am U- und S-Bahnhof Friedrichstraße.

Für die Anfahrt mit dem Auto:

mehr Infos

Praxiszeiten

MO 08:00-18:00   
DI 08:00-19:00
MI 08:00-18:00
DO 08:00-14:00    15:00-19:00
FR 08:00-12:30

und nach Vereinbarung!

Kontaktdaten

Dr. med. M. Joh. Fontana
FA Orthopädie + Unfallchirurgie
Albrechtstraße 12
10117 Berlin

Telefon: 030 - 4000 48 300

Kontaktformular