Laser-Therapie

schonendes Therapieverfahren, aus der Sportmedizin. Hochenergetisches Laserlicht übt regenerative Wirkung auf verletztes oder entzündetes Zellgewebe aus. Alternatives Behandlungsverfahren, effektiver als Ultraschall, “statt Chemie oder Spritzentherapie”.

Gute bis sehr gute Ergebnisse bei folgenden Verletzungen oder Erkrankungen: Muskelzerrung, Muskelprellung, Muskelfaserriss; Tennis- und Golfer-Ellenbogen; Reizungen im Fußbereich (Fersensporn, Achillessehnenreizung); Reizungen der Sehnen- und Sehnenscheiden an Ober- und Unterarm/ Handgelenk; Entzündungen der Schleimbeutel; Verspannungen Nacken/Schulter; Narbenschmerzen; Gelenkbeschwerden (zum Beispiel bei Arthrose)

Lordose

bezeichnet ventral konvexe Krümmung der Wirbelsäule. Sie bildet das Gegenstück der dorsal konvexen Wirbelsäulenkrümmung, der Kyphose.

Lumbago

im Volksmund gängigerweise als "Hexenschuss" bezeichnet, versteht darunter starke akute Rückenschmerzen im Bereich der Lenden. Sie gehören zu den häufigsten Rückenschmerzen.

Lumboischialgie

lumbosakrales Wurzelreizsyndrom, bei dem Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule und im Versorgungsbereich des Nervus ischiadicus auftreten. Die isolierte Nervenreizung des Nervus ischiadicus bezeichnet man als Ischialgie, isolierte Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule als Lumbalgie.

Da die Beschwerden häufig nicht klar voneinander abgrenzbar sind, ist der Übergang zwischen Lumboischialgie, Lumbalgie und Ischialgie fließend. Die Begriffe werden im klinischen Alltag häufig synonym verwendet. Urs. Oft liegt ein Bandscheibenvorfall zugrunde, der meist zwischen LWK 4 und 5 oder zwischen LWK 5 und SWK 1 lokalisiert ist. Es kann sich jedoch auch um Raumforderungen aufgrund anderer pathologischer Veränderungen wie Osteophyten oder Hypertrophie der Facettengelenke handeln.

Lungenembolie

Blutgerinnsel in der Lunge, das sich aus einer Venenthrombose oder -entzündung im Bein gelöst hat und eine Arterie verstopft. Notfall, der sofort zu behandeln ist!

LWS-Syndrom

Sammelbezeichnung für eine Vielzahl sehr unterschiedlicher orthopädischer und/oder neurologischer Symptomenkomplexe, die von der unteren Rücken-/Lenden/-Becken-/Hüftregion ausgehen.

Lymphdrainage

Behandlung zur Verringerung von Lymphödemen; entweder manuelle Lymphdrainage (MLD) durch Masseur oder apparativ-intermittierende Kompression (AIK) durch ein Massagegerät.

Lymphologie

Lehre von der Diagnose und Behandlung von Lymphgefäßerkrankungen (insbesondere: Lymphödem). Spezialist mit Zusatzausbildung = Lymphologe.

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns am U- und S-Bahnhof Friedrichstraße.

Für die Anfahrt mit dem Auto:

mehr Infos

Praxiszeiten

MO 08:00-18:00   
DI 08:00-19:00
MI 08:00-18:00
DO 08:00-14:00    15:00-19:00
FR 08:00-12:30

und nach Vereinbarung!

Kontaktdaten

Dr. med. M. Joh. Fontana
FA Orthopädie + Unfallchirurgie
Albrechtstraße 12
10117 Berlin

Telefon: 030 - 4000 48 300

Kontaktformular