PRP= Platelet Rich Plasma

(ACP= autolog conditioniertes Plasma) - Relativ neues Eigenblutverfahren zur Wundheilung nach Muskel- und Sehnenverletzungen im Sport oder bei chronischen Sehnenentzündungen mit lokal schlechter Blutzirkulation - bei geringer Stoffwechselaktivität von Sehnenzellen und anderen Gewebetypen) mittels Plasma- und Blutplättchen (Thrombozyten) Anreicherung aus Patientenvollblut.

Durch spezielles technisches Verfahren werden in der Praxis konzentriert aus dem Plasma Wachstumsfaktoren zur Stimulation von Sehnenzellen/ Knorpel und Knochenzellen angereichert und anschließend sofort an den jeweiligen Behandlungsort reinjiziert. Erste Studien zeigen gute Ergebnisse bei der Behandlung von Muskel- und Sehnenverletzungen im Sport, beim Tennis- und Golferellenbogen, chronischen Achillodynien am Rückfuss und chronischen Sehnenerkrankungen an Schulter- und Patellasehne. Das Verfahren wird auch bei niedrig- bis mittelgradigen Knorpelverschleiß an Gelenken eingesetzt. Langzeitbeobachtungsresultate stehen noch aus.

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns am U- und S-Bahnhof Friedrichstraße.

Für die Anfahrt mit dem Auto:

mehr Infos

Praxiszeiten

MO 08:00-18:00   
DI 08:00-19:00
MI 08:00-18:00
DO 08:00-14:00    15:00-19:00
FR 08:00-12:30

und nach Vereinbarung!

Kontaktdaten

Dr. med. M. Joh. Fontana
FA Orthopädie + Unfallchirurgie
Albrechtstraße 12
10117 Berlin

Telefon: 030 - 4000 48 300

Kontaktformular