Wadenkrämpfe

können viele Ursachen haben. Oft kann ein Krampfaderleiden nächtliche Wadenkrämpfe auslösen. Muskelverkrampfungen auf Grund zu geringer intrazellulärer agnesiumkonzentrationen können weitere, häufige Ursache sein.

Wechselkompression

Ausübung von Druck mit Unterbrechungen

Weichteile

alle Anteile des menschlichen Körpers, welche nicht aus Knochen oder Knorpel bestehen.

Wirbelgelenksblockade

Veränderungen in den kleinen Wirbelgelenken sowie den Gelenken zu den Rippen können zu Druckempfindlichkeit bzw. Bewegungsschmerz führen.

Wirbelgleiten

(Spondylolisthesis; Spondylolisthese) – zwei Wirbel können sich gegeneinander verschieben. Meist gleitet der obere Wirbel nach vorne in Richtung Bauchseite. Fast immer sind Wirbel der Lendenwirbelsäule betroffen.

Wirbelsäule

bewegliche Stütze des Körpers und trägt das Gewicht von Kopf, Hals, Rumpf und oberen Extremitäten. Die einzelnen Glieder der Wirbelsäule nennt man Wirbel (Vertebrae). Die Wirbel sind durch Zwischenwirbelscheiben (Disci intervertebrales) sowie durch verschiedene Bänder miteinander verbunden. Die Wirbelsäule lässt sich in 5 Abschnitte untergliedern:
Halswirbelsäule (HWS): 7 Halswirbel (Vertebrae cervicales)
Brustwirbelsäule (BWS): 12 Brustwirbel (Vertebrae thoracicae)
Lendenwirbelsäule (LWS): 5 Lendenwirbel (Vertebrae lumbales)
Kreuzbein: 5 Kreuzwirbel (Vertebrae sacrales) bilden das Os sacrum
Steißbein: 4-5 Steißbeinwirbel (Vertebrae coccygeae) bilden das Os coccygis

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns am U- und S-Bahnhof Friedrichstraße.

Für die Anfahrt mit dem Auto:

mehr Infos

Praxiszeiten

MO 08:00-18:00   
DI 08:00-19:00
MI 08:00-18:00
DO 08:00-14:00    15:00-19:00
FR 08:00-12:30

und nach Vereinbarung!

Kontaktdaten

Dr. med. M. Joh. Fontana
FA Orthopädie + Unfallchirurgie
Albrechtstraße 12
10117 Berlin

Telefon: 030 - 4000 48 300

Kontaktformular