CMD | Cranio–Mandibuläre-Dysfunktion

Schmerzhafte Fehlregulation des Kauapparates, welche durch ein gestörtes Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen und Gelenken ausgelöst wird. Dieses basiert auf psychischen, strukturellen, funktionellen und biochemischen Faktoren.

Ca. 5-10% der erwachsenen Bevölkerung leiden an CMD. Frauen im gebärfähigen Alter sind deutlich häufiger betroffen. Interdisziplinärer Therapieansatz ratsam.