Adduktorenzerrung

Adduktorenzerrung – Zerrung der Ursprungssehnen der sog. Adduktorenmuskeln im Hüftgelenk. Urs. Entstehung: z.B. nach einer Grätsche im Fußball durch plötzliche und unkontrollierte Abduktion des Oberschenkels/ Beins. Die Adduktorengruppe umfasst die Muskeln: Musculus pectineus, M. adductor longus, M. adductor brevis, M. adductor magnus, M. gracilis und M.obturatorius externus.

Ther. stadiengerechte Therapien und ausreichende Ruhephase zur Regeneration. Hochenergie-Lasertherapie bei Sehnenverletzungen heilungsbeschleunigend.