Drs. med.

Fontana
& Kollegen

Praxis für

Orthopädie, Sportorthopädie
& Unfallchirurgie

Kinderorthopädie

… ist ein Spezialgebiet der Orthopädie. In unsere Praxis kommen Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern, wobei in etwa 50-70% aller kinderorthopädischen Konsultationen lediglich eine Beratung notwendig ist, die sicherstellt, dass sich das Kind normal entwickelt. In etwa 20% ist dann eine konservative Behandlung notwendig, etwa mit Einlagen, Bandagen, Orthesen, Korsette, Physiotherapie oder auch Empfehlungen für/gegen bestimmte Sportarten. Nur sehr selten macht eine spezielle Fragestellung die Überweisung an ein kinderorthopädisches Zentrum im Krankenhaus erforderlich.

Geschätzt erleiden wohl bis zu 30% aller Kinder und Jugendlichen mindestens einmal einen Knochenbruch und etwa 40% haben zumindest einmal in ihrer Kindheit oder Jugend mindestens ein orthopädisches Problem. Das „Normale“ hat dabei eine weite Zone und häufig ist die Aufgabe der Orthopäden und Kinderorthopäden allein die Beratung und die Beruhigung der Eltern, also festzustellen, „dass alles in Ordnung“ ist. 

Wir legen grossen Wert auf die Prävention von Erkrankungen und halten Schulsport, auch Schwimmen (je früher das „Seepferdchen“ absolviert ist, desto besser) und generell viel Bewegung, wo immer möglich, für elementar im kinder- und jugendlichen Sozialisations- und Entwicklungsprozess. 

 

Achtung: wir führen keine hüftsonographischen Erstuntersuchungen (U3) der Säuglingshüften mehr durch, empfehlen aber gern ggf. entsprechende Arztpraxen.